Sägewerk

Holzverarbeitung

Das Sägewerk veredelt die im Forstbetrieb eingeschlagenen Bäume zu Bauholz. Die erzeugten Balken und Bretter können in der computergesteuerten Holztrocknungsanlage in jede gewünschte Feuchtigkeitsstufe gebracht werden. Die Abfallprodukte Hackschnitzel, Sägemehl und Rinde werden in der Biomasseheizung der Friedenfelser Betriebe zur Energieerzeugung genutzt.    

 

 

Sägewerk

Herstellung von Hackschnitzeln

Holz, das sich nicht als Bau- und Sägeholz oder als Rohstoff für die Papierherstellung verwenden lässt, wird in der Güterverwaltung Friedenfels zu Hackschnitzeln verarbeitet. Dazu wird das angefallene Holz gesammelt und von einem Holzhäcksler zerkleinert. Die so entstehenden Hackschnitzel werden ggf. noch getrocknet, um anschließend in der betriebseigenen Hackschnitzelheizung in Energie umgewandelt zu werden. Diese Fernwärmeheizkraftanlage versorgt die umliegenden Gebäude mit Bio-Energie, so dass jährlich ca. 300.000 Liter Heizöl umweltfreundlich und CO2-neutral ersetzt werden können.



Truckerfest der Bäärenbande Grafenwöhr

Datum: 12. - 14. Mai 2017
Ort: 95688 Friedenfels
[mehr Infos]

60 Jahre Schützenverein Hubertus Wondreb

Datum: 12. - 15. Mai 2017
Ort: Wondreb
[mehr Infos]

115 Jahre FFW Premenreuth mit Fahnenweihe

Datum: 19. - 21. Mai 2017
Ort: 92717 Premenreuth
[mehr Infos]


   [Alle Veranstaltungen anzeigen]
Aktuelle Ausgabe der Friedenfelser Zeitung
Zum Zeitungsarchiv